Dr. med. Cornelia Hediger 
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie FMH


Im PIZ behandle ich Kinder und Jugendliche (bis und mit 17-jährig) mit folgenden Aufälligkeiten/Erkrankungen: Einige Beispiele

•   Traurigkeit/depressive Episode:
     –   Mit Selbstunsicherheit und sozialem Rückzug
     –   Oder mit aggressivem Verhalten
•   Ängste
•   Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen mit Hyperaktivität
     (ADHS/ADHD)
•   Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen ohne Hyperaktivität
     (ADS/ADD)
•   Verhaltensauffälligkeiten
•   Psychosomatische Symptome wie Bauch-/Kopfschmerzen usw.: 
     –  Vorher sollten beim Hausarzt/Kinderarzt mögliche körperliche Ursachen
         ausgeschlossen worden sein
•   Konflikte, Belastungen (Trennung der Eltern, Erkrankung eines Elternteils)
•   Essstörungen mit Unter- oder Übergewicht: 
     –  In Zusammenarbeit mit dem Hausarzt/Kinderarzt und einer Ernährungsberaterin
•   Anpassungsstörungen
•   Zwänge
•   Enuresis (Einnässen), Enkopresis (Einkoten): 
     –  Vorher sollten beim Hausarzt/Kinderarzt mögliche körperliche Ursachen
         ausgeschlossen worden sein
•   Autismusspektrumstörungen (ASS):
     –  Für die Abklärung von ASS wenden Sie sich bitte an den Kinder- und
         Jugendpsychiatrischen Dienst Bern, Thun oder Burgdorf
     –  Mein Angebot für ASS: Behandlung/Psychotherapie und Netzwerkarbeit mit den
         involvierten Fachpersonen


Bei folgenden Anzeichen bei Kindern/Jugendlichen kann eine Beratung/Psychotherapie sinnvoll sein.   (PDF)