Dr. med. Maria Geiser Cloot 
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH 

Zertifizierte medizinische Gutachterin SIM

Psychiatrische Gutachten:

Aktuell mache ich keine Psychiatrischen Gutachten, jedoch psychiatrische Abklärungen sowie Beurteilungen der Arbeitsfähigkeit und der Urteilungsfähigkeit zu Händen der IV, des RAV, der Krankentaggeldversicherungen, der KESB oder der Sozialdienste etc. im Rahmen einer aktuell laufenden Behandlung mit regelmässigen Konsultationsterminen.

 

Folgende psychiatrische Situationen können nicht in meiner psychiatrischen Sprechstunde behandelt werden:

-Behandlungen von stofflichen und nichtstofflichen Abhängigkeiten bei gänzlich fehlender Therapiemotivation

-Behandlungen von akuten Psychosen, da akute Psychosen in aller Regel stationär psychiatrisch behandelt werden müssen

-Ausgeprägte Impulskontrollstörungen und ein hohes Aggressionspotential

-Ich übernehme keine zusätzlichen oder nachfolgenden Einzel-Therapien bei nahen Bezugspersonen von meinen Patienten/Patientinnen, die über den Rahmen eines Angehörigengesprächs oder eines familiensystemischen Beratungsgespräches hinausgehen

-Assistenzhunde: aus Gründen von Allergien ist es nicht möglich, einen medizinisch indizierten Begleithund zur Konsultation mitzunehmen.

 

Alternativmedizin, Naturheilkunde, Anthroposophische Medizin, nicht medizinische oder nicht psychologische Psychotherapien

-Ich bin gegenüber der Alternativmedizin oder weiteren medizinischen Schulen offen. Jedoch dürfen alternative oder weitere Medizinmethoden den von mir mit dem Patienten/der Patientin, gemäss den aktuell geltenden schulmedizinisch-psychiatrischen sowie -psychotherapeutischen Leitlinien, ausgearbeiteten Behandlungsplan nicht stören

-Bei parallel durchgeführten nicht medizinischen oder nicht psychologischen Psychotherapien muss klar sein, wer das Casemanagement übernimmt, da die Verantwortlichkeit klar definiert sein muss.

 

Voraussetzung für eine Anmeldung:

-Ein klarer Behandlungs- oder Therapieauftrag von der Patientin/dem Patienten selber und genügende Eigenmotivation für das regelmässige Abmachen von Konsultationsterminen, die nur nach Absprache stattfinden.

-Bereitschaft für medizinische Laboruntersuchungen und Psychiatriespitex gemäss psychiatrischer Indikationsstellung

-Zusätzliche Behandlungsaufträge von anderen Ärzten/Ärztinnen, anderen Fachpersonen oder von angehörigen Personen nehme ich erst nach erfolgtem Behandlungsauftrag des Patienten/der Patientin selber entgegen.

Im Verlauf einer Behandlung arbeite ich jedoch, bei Vorliegen des Patienteneinverständnis’, eng mit den behandelnden Hausärzinnen/Hausärzten, ggf. weiteren/anderen Fachpersonen/Angehörigen zusammen, da dadurch eine umfassendere Behandlung/ Versorgung gewährleistet ist.